Horst Wer?

Aus Solche
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Horst

Der Song zur Headline der Zeitung, die als Inspiration für dieses ganze Album diente. Eine Hymne für den Bundespräsidenten Horst Köhler, der doch so sehr ein Finanzmann ist.

Horst Wer? (2007)

Horst Wer?

Es läuft alles wie geschmiert, das Haus ist super, das Auto auch,
nur das Kind des Lehrers friert, es sitzt wohl nicht mehr lang im Bauch.
Die Schlauen sind blau, die reichen nicht, es weht ein Hauch von unten her.
Sieh es ein oder sieh es nicht, das Mehr wird mehr und mehr zum Wer.
Das Geld fliegt nach oben, die Herren vertreten sich sehr gut.
Mammon haben und ihn loben. Verträgt sich Hab und Gut?
Selten essen, niemals schlafen, absolvierend Lügen strafen,
Leben in der Bank verpennt, morgen Bundespräsident.
Sag mal Wer beleidigt schwer, die Bankenwehr? Wer? Wer?
Horst Wer, oder Wer macht Sonst so quere Sinnabwehr
Was ist Horst wert, den hat uns die Bank beschert,
Unbeschwert im Aktienwert,
Entwicklungstendenziös.
Unterlassene Hilfe, Reichtum,
Blut und Eisen, Scheichtum,
Siechtum, aus der Fratze scheint,
das Geld kalt und obszön.
Hochgespült von feuchten Träumen einer andern Welt,
wo dem Wesen sein Wert die Tür offenhält.
Keiner kann erwarten, wie es weitergeht und wie es ausgeht.
Stell dir vor, es lässt wen kalt.
Staunen kann man immer noch, wenn Luft beim Atmen brennt,
Hauptsache es ist wer Bundespräsident.
Bitte wehr Dich, denn sonst werden
Überwertig, immerwährend,
alte Werte, Schiessgewehre,
nichsoschwere Gegenwehr.
Stell dich quer, dir vor wie es wär wenn
Banken werben und kein Wert steigt.
Das Kuvert leer bis hier wer schreit.
Horst Wer? Wer Wolf?