Kampf

Aus Solche
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gongsong (Mitgenommen)

In der linke Ecke kehren sie die Zähne zusammen,
in der rechten Ecken schmier'n sie Zeug aufs Blut.
Irgendeiner hat was fürs Gewinnen genommen.
Es siegt der, der noch was fürs Siegen tut.
Blicke fallen auf das ganze Leben und erfassen langsam,
Sinn, der Sinn, ein Sinn ist nicht zu sehen.
Und die, die unten jeden Tag ihr allerletztes geben,
werden wohl am Ende nicht mehr stehn.

Und alles, was dich mitnimmt,
und alles, was dich scheitern lässt,
und all der Scheiß, der in dir selber steckt ist nicht besser als der Rest

Das ist der Gong (bing) und schon bist du wieder da,
du gehst wieder weiter, wie der, der schon damals alle war.
bis zum Gong (Bing) muss es immer weitergehn
und dann ist ja wieder Zeit, alle Brüche zu zähln

Und alles, was du mitnimmst,
und alles, was du scheitern lässt,
und all der Scheiß, der vor der Haustür bleibt,
Ist nicht besser als der Rest
Das ist der Gong
Das ist der Gong
Linksausleger auf die Leber, Nasenbein und Cut genäht,
Meute schreit und Meute jubelt, bis der Wind sie weiterweht.
Noch ein Gong, die nächste Runde, Gürtel rosten vor sich hin,
Noch ein Gong, die nächste Runde, ohne Sieg und ohne Sinn.
Noch ein Gong, die nächsten Schläge ausgeteilt und eingesteckt,
Noch ein Gong, die Welt wird träge
– nichts mehr, was dich weckt

Das ist der Gong (bing) und du bist noch immer da,
du gehst wieder weiter, wie der, der schon damals alle war.
bis zum Gong (Bing) muss es immer weitergehn
und dann ist ja wieder Zeit, das alles zu verstehn